Donnerstag, 19. März 2015

Apfelzeit-Kuchenzeit



Momentan liebe ich Apfelkuchen und da ich viele, viele Kilogramm BIO-Äpfel geschenkt bekomme, müssen die natürlich verarbeitet werden. Diesen schnellen Kuchen habe ich in Facebook bei den Backfreaks entdeckt. Im Original heißt er laut  Ju von Schokohimmel Apfel-Szarlotka (Szarlotka heißt auf polnisch einfach Apfelkuchen). Ich habe nur wenig an dem Rezept verändert, hier die Zutaten für diesen wunderbaren süßen Apfeltraum.




Zutaten für eine 26 cm Springform
1 kg säuerliche Äpfel (Elstar, Boskop)
etwas Zitronensaft
Zimt
Guss:
5 großes Eier
200 g Birkenzucker
160 g Dinkelmehl glatt
für die Form:
Semmelbröseln
Rapsöl

Zubereitung
Äpfel wahlweise schälen und feine Scheiben schneiden.(ich habe sie nicht geschält, denn meine Äpfel sind absolut unbehandelt und die Schale ist doch so gesund). Anschließend mit Zitronensaft beträufeln.
Springform mit Öl einstreichen und Semmelbröseln bestreuen. Äpfel in die Form schichten und mit Zimt bestreuen.
Für den Guss die Eier und den Birkenzucker schaumig aufschlagen und mit dem Dinkelmehl verrühren. Die Eimasse über die Äpfel gießen und bei 150°C (Umluft) 55 min backen.

Kommentare:

Dagmar Kern hat gesagt…

Hallo Lisa,

hätte gerne ein Stück von deinem Apfelkuchen...sieht sehr liecker aus...
LG
Dagmar

Küchenmaus hat gesagt…

Hallo,

ich würde dich gerne in unsere Foodblog Community und zu unserem neuen Blogevent mit dem Motto „meine Inspirationen“ einladen. Die Idee hinter diesem Event ist es, dass ihr einen Blog vorstellt, welcher euch inspiriert und euren Lesern erzählt, warum euch dieser Blog begeistert. Außerdem geht es darum, ein größeres Netzwerk untereinander zu kreieren und den Blog, welcher einen besonders inspiriert, mit ein paar netten Worten zu loben.
Alle Infos zu dem Event findest du hier: http://www.kuechenplausch.de/events/cmviews/id/295

Ich würde mich sehr freuen, wenn du auch mitmachen würdest.

Liebe Grüße
Isabell

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...